Hemsbergschule Bensheim  
Home arrow Impressum arrow Aktuelles arrow Schulfest mit Sponsorenlauf 2018
Montag, 21 Mai 2018
 
 
Schulfest mit Sponsorenlauf 2018 PDF Drucken
Benutzer Bewertung: / 0
SchlechtSehr Gut 

Die Hemsbergschule läuft für UNICEF!

 

 

 

270 Schülerinnen und Schüler der Hemsbergschule schnürten sich am 27.04.2018 im Caritasheim die Turnschuhe und liefen für UNICEF. Mit dem Sponsorenlauf setzten sie sich gemeinsam dafür ein, dass Kinder und Jugendliche im südlichen Afrika wieder zur Schule gehen können.

 

Die Spenden der Läufe kommen der Kampagne „Schulen für Afrika“ zugute, die der ehemalige südafrikanische Präsident Nelson Mandela gemeinsam mit UNICEF und der Peter-Krämer-Stiftung gestartet hat. Nelson Mandela wäre in diesem Jahr 100 Jahre alt geworden. Zum Start der Kampagne im Dezember 2004 sagte Nelson Mandela: „Keinem Kind in Afrika und anderswo auf der Welt darf das Recht auf Bildung vorenthalten werden. Ich weiß, dass wir dieses Ziel erreichen können.“

Mit ihrer Teilnahme an der bundesweiten Aktion „wir laufen für UNICEF“ unterstützen die Schülerinnen und Schüler der Hemsbergschule dieses Ziel. Dafür haben die Kinder im Vorfeld Sponsoren gesucht, die ihnen pro gelaufener Runde einen selbstgewählten Betrag spenden. Sponsoren können Eltern, Verwandte oder auch Geschäfte sein. Die Erlöse der Schülerläufe kommen je zur Hälfte den beteiligten Schulen und der UNICEF-Kampagne „Schulen für Afrika“ zugute. Unterstützt wird das Ganze vom Schirmherr Mats Hummels.

 

„Wenn Kinder nicht zur Schule gehen können, haben sie überhaupt keine Chance, der Armut zu entkommen und später mal ein selbstbestimmtes Leben zu führen,“ erklärt die Leiterin der UNICEF-Gruppe in Darmstadt Ellen Limberg. „Die Kampagne ‚Schulen für Afrika‘ will das ändern. In den vergangenen Jahren haben Millionen Kinder von der Kampagne profitiert. Und ich freue mich sehr, dass die Schülerinnen und Schüler der Hemsbergschule die UNICEF-Kampagne unterstützen und damit Verantwortung für Gleichaltrige in Afrika übernehmen.“

 

 

Die Schulleiterin der Hemsbergschule Frau Kühnreich ergänzt: „Unsere Schülerinnen und Schüler haben vielleicht nicht jeden Tag gleich viel Lust in die Schule zu gehen, aber sie verstehen sehr wohl, welche Möglichkeiten Bildung ihnen eröffnet. Alle Kinder weltweit sollten die Möglichkeit bekommen, etwas zu lernen. Es macht mich stolz, dass unsere Schule einen Beitrag dazu leisten kann.“

 

 

Für die tolle Aktion möchte sich die Hemsbergschule ausdrücklich beim Caritasheim in Bensheim bedanken, das uns die Möglichkeit bot, in ihrem Park zu laufen. Ebenfalls einen großen Dank gebührt allen Eltern und Sponsoren, die den Spendenlauf mit Tatkraft oder finanziellen Mitteln unterstützten. Dank auch an die Schülerinnen und Schüler aus der Karl-Kübel-Schule, die uns beim Stempeln der Laufkarten super geholfen haben. Der größte Dank gehört aber allen Kindern, die fleißig Sponsoren suchten und anschließend viele, viele Runden im Caritaspark liefen.

 

 

 


 

An diesem Tag wurde nicht nur gelaufen. Auf dem Schulhof gab es viele verschiedene Spiele und einen Rollerparcours. In der Turnhalle gab einen Bewegungsparcours, auf dem Sportplatz wurde Fußball gespielt und im Klassenraum wurde ein Lesequiz abgehalten. Und weil wir uns so viel bewegten, hatten wir großen Hunger und viel Durst. Darum kümmerte sich der SEB mit Kuchen, Obst, Wasser und Würstchen.

  

 

 

 

 

   

  

   

     

  

 

 

 

 

  

2018-04-27 

 

 

 

 

 
 
Top! Top!